Unnaer Forum für Innovative Zahnmedizin

Thema: Podium Implantologie: Implantologie interdisziplinär - Implantate vs. konventionelle Therapie Podium Zahnerhaltung: Update Zahnerhaltung - Systematik in der Diagnostik und Therapie
14./15. Februar 2020 Mercure Hotel, Kamen Karree 2, 59174 Kamen/Unna

Unnaer Forum für Innovative Zahnmedizin

Aus Unnaer Implantologietagen wird ab 2020 das Unnaer Forum für Innovative Zahnmedizin

Mit einem erweiterten inhaltlichen Konzept starten die Unnaer Implantologietage in das neue Jahrzehnt. Neben dem hochkarätigen Implantologie-Programm gibt es ab sofort auch ein erweitertes Angebot für den Generalisten. Entsprechend neu sind auch die Bezeichnung und der Marketingauftritt der Veranstaltung.

Am 14. und 15. Februar 2020 finden im Mercure Hotel Kamen Unna zum 19. Mal die Unnaer Implantologietage statt. Die unter der wissenschaftlichen Leitung von Dr. Christof Becker und ZA Sebastian Spellmeyer, beide aus der Zahnklinik Unna, stehenden Implantologietage haben sich in den letzten 18 Jahren aufgrund ihrer Themenvielfalt, Aktualität und kollegialen Atmosphäre einen festen Platz im jährlichen Fortbildungskalender erobert und stoßen seit Jahren auf reges Interesse unter den implantologisch tätigen Zahnärzten der Region und darüber hinaus. Ab 2020 wird es auf Wunsch vieler Teilnehmerinnen und Teilnehmer parallel zum Hauptpodium „Implantologie“ erstmals ein komplettes Podium „Zahnerhaltung“ sowie ein interdisziplinäres Gemeinschaftspodium geben. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung eine neue, übergreifende Bezeichnung und startet in das neue Jahrzehnt als „Unnaer Forum für Innovative Zahnmedizin“ Die Veranstalter versprechen sich von dieser inhaltlichen Erweiterung noch mehr Resonanz in der Region und Synergieeffekte. Ein besonderes Highlight wird das im Anschluss an die beiden separaten Programmblöcke erstmals in Unna angebotene interdisziplinäre Podium „Befunderhebung und Diagnostik – Von der Blickdiagnose bis zum komplizierten Fall“ sein. Unter der wissenschaftlichen Leitung von Dr. Theodor Thiele, M.Sc., M.Sc./Berlin geht es hier darum, wie der Behandler aufgrund seiner Erfahrung und visuellen Befunde im Zuge der klinischen Untersuchung typische Symptome herausfinden kann, aus denen sich letztlich die Diagnose erschließt. Es werden Algorithmen der Befunderhebung, -bewertung und -einordnung an ausgewählten Beispielen und für verschiedene Fachgebiete vorgestellt sowie für den klinischen Alltag nutzbar gemacht, als auch die zentrale Rolle des Zahnarztes herausgearbeitet.

Mit den Seminaren für das Praxispersonal sowie den Spezialisten-Kursen im Rahmen des Pre-Congress Programms sollen auch 2020 wieder zwischen 150 bis 200 Teilnehmer erreicht werden. Die Unnaer Forum für Innovative Zahnmedizin ist Bestandteil eines bundesweiten Angebotes an hochkarätigen Regionalveranstaltungen der OEMUS MEDIA AG, die neben Unna auch in Hamburg, Rostock-Warnemünde, Berlin, Leipzig, München, Konstanz, Baden-Baden, Trier, Wiesbaden und Essen stattfinden.

Die wissenschaftliche Leiter und die Organisatoren setzen auch für 2020 auf das Konzept der fachlichen Qualität, was sich u. a. in einem hochkarätigen Referententeam – Hochschullehrer und erfahrene Praktiker – widerspiegeln wird.

Alle Veranstaltungen und Anmeldungen
Weitere Informationen
Veranstaltungsort
Referenten
Aussteller