Unnaer Forum für Innovative Zahnmedizin

Unnaer Forum für Innovative Zahnmedizin

Unna 2021 – Implantologie, Parodontologie und Blutkonzentrate in der Zahnmedizin

Das Unnaer Forum für Innovative Zahnmedizin (ehemals Unnaer Implantologietage) findet am 5. und 6. Februar 2021 an gewohnter Stelle im Mercure Hotel Kamen/Unna statt. Auf der Tagesordnung stehen die aktuellsten Trends in der modernen Zahnmedizin sowie deren Relevanz für den Praxisalltag.

Der Standort Unna bewährt sich bereits zum zwanzigsten Mal. Verkehrsgünstig gelegen, eine schöne Tagungslocation und ein Kongressprogramm mit hochkarätigen Referenten von Universitäten und aus der Praxis – das ist die Mischung, die seit zwei Jahrzehnten Zahnärztinnen und Zahnärzte sowie deren Teams ans Kamener Kreuz zieht. Die Erwartungen sind also wieder hoch und dürften auch diesmal nicht enttäuscht werden. Das wissenschaftliche Programm der unter der wissenschaftlichen Leitung von Dr. Christof Becker und ZA Sebastian Spellmeyer (beide Zahnklinik und Zahnarztpraxis Unna) stehenden Tagung ist außerordentlich vielfältig. Im Podium „Implantologie“ werden die aktuellsten Trends in der Implantologie von der Knochen- und Geweberegeneration bis hin zu prothetischen Fragestellungen vorgestellt. Im parallel laufenden Podium „Allgemeine Zahnheilkunde“ stehen aktuelle Standards in der Parodontologie von Biofilmmanagement bis hin zum Risikopatienten auf dem Programm. Spannend wird es dann speziell am Nachmittag. Im Fokus des unter der wissenschaftlichen Leitung von Univ.-Prof. Dr. Dr. Ralf Smeets/Hamburg stehenden interdisziplinären Podiums steht die Biologisierung in der Regenerativen und Allgemeinen Zahnheilkunde. So unterstützen speziell Eigenblutkonzentrate die patienteneigene Regeneration z. B. in der Implantologie. Aber auch in der Parodontologie sind sie von Bedeutung, wenn es z. B. darum geht, die Erhaltung des Zahnes regenerativ zu unterstützen. Prof. Smeets und sein Team stellen diesbezüglich die aktuellen Trends vor und diskutieren diese mit den Kongressteilnehmerinnen und Kongressteilnehmern.

Abgerundet wird das wissenschaftliche Vortragsprogramm durch Seminare sowie ein begleitendes Team-Programm. Als besonderes Highlight lädt die Firma Geistlich Biomaterials am Freitagabend ein zum Education Dinner – einer gekonnten Verbindung von Fortbildung und kulinarischen Genüssen. Die Teilnehmerzahl ist hier limitiert, sodass eine rechtzeitige Anmeldung sinnvoll erscheint.

Das Programmheft ist aktuell in Vorbereitung und kann ab sofort per E-Mail an event@oemus-media.de angefordert werden.

Hinweis: Die Veranstaltung wird entsprechend der geltenden Hygienerichtlinien durchgeführt! Potenzielle Teilnehmer werden gebeten, sich möglichst vorab anzumelden und auf die Registrierung vor Ort zu verzichten.

Veranstaltungsort
Alle Veranstaltungen

Referenten
Aussteller